Hundesportschule "die gezähmten Wölfe"
Hundesportschule "die gezähmten Wölfe" 

Seminar mit Andrea Kühne vom 7. – 9. August 2020

 

Spiel, Sport, Körper! Geht’s ohne!?

 

2,5-Tages-Seminar Hoher Praxisanteil!! Videoanalyse

 

Als Fortbildungsmassnahme vom BLV anerkannt! Auch für JägerInnen und Jagdhund geeignet – habt keine Bedenken zu spielen!!

 

Ein sog. offenes  Seminar, dass sich noch mehr als sonst bei TeamPassion-Seminaren nach den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen richtet.

 

Hier werden Sie und Ihr Hund als Team in Ihrem beidseitigen (auch sportlichem) Umgang, beim Spielen usw. analysiert.

 

 

Hilfestellung für einen besseren, authentischen Umgang zwischen Mensch und Hund erstellt und in der Praxis umgesetzt.

 

Egal, ob Spiel, Sport oder der tägliche Umgang - alles sollte aus „einem Guß“ sein.

 

 (Echtes) Spiel ist die Grundlage für ein grundlegendes Vertrauen zwischen Mensch und Hund.

 

Hilfsmittel sollten Hilfsmittel bleiben! Ausgeglichenheit – keine „Ball- und/oder Futterjunkies“!

 

Lernspiele erleichtern dem Hund, Aufgaben zu verstehen und zu erfüllen.

 

Angepasste Spiele erleichtern Ihnen und Ihrem Hund, den Alltag, Gebrauchsaufgaben (Diensthunde, Jagdhunde, Rettungshunde  usw.)  und auch sportliche Herausforderungen psychisch und physisch zu meistern.

 

Die Bedeutung der Körpersprache in allen Bereichen im Umgang mit Hunden wird definitiv unterschätzt.

 

Ohne sich bewusst über die Körpersprache zu werden, wird man sehr schnell ungerecht und unverständlich gegenüber dem Hund.

 

Die Grundzüge der Körpersprache sind artübergreifend.

 

Die authentische Körpersprache ist die Brücke zu einer gemeinsamen Verständigung.

 

TEILNEHMERZAHLBEGRENZUNG!! VIDEOANALYSE

Ein Schwerpunkt dieses Seminars ist der Einsatz und die Bedeutung der Körpersprache für das Spiel.

Entspanntes Spiel setzt voraus, dass die Beziehung – auch im täglichen Umgang stimmt.

Authentisches Spiel ist Beziehungsarbeit und eine der Grundlagen für eine tiefe Vertrauensbasis.

Vor und im Spiel kommt es aufgrund einer falschen Körpersprache sehr häufig zu Missverständnissen. Dies kann im Spiel zu unangemessenen Reaktionen für Mensch und Hund führen. Durch dieses Unverständnis können sich Schwierigkeiten und Vertrauensverluste auf beiden Seiten entwickeln.

Hier nur einige Fragen, die Thema dieses Seminars sind:

  • erkennen Sie, den Unterschied „freies“ Spiel – Lernspiel?
  • erkennen Sie, ob Sie ein Spiel aus Sicht des Hundes auslösen?
  • erkennen Sie, ob es noch Spiel ist?
  • erkennen Sie, warum Ihr Hund nicht (mehr) spielt?
  • erkennen Sie, warum Ihr Hund Sie nicht „ernst“ nimmt?
  • erkennen Sie, warum Ihr Hund nicht gerne zu Ihnen kommt?
  • erkennen Sie, warum Ihr Hund im Spiel immer „höher dreht“ und eine Kontrolle kaum mehr möglich ist?
  • erkennen Sie, ob Sie im Spiel Vertrauen auf- oder abbauen?
  • erkennen Sie, ob Sie in Ihrer Beziehung zum Hund „falsch“ spielen?
  • Erkennen Sie die richtige Balance zwischen Spiel und Autorität?

Spieltechniken zu perfektionieren? Das ist nicht das angestrebte Ziel dieses Seminars.

Spiel ist hauptsächlich Emotion, Intuition und Ausgelassenheit!

Gerade dies fällt uns „kopfbetonten“ und kontrollierten Menschen schwer. Es ist aber eine unabdingbare Voraussetzung für glaubwürdiges Spielen.

Lernen Sie spielerisch Authentizität!

Sind Sie oder Ihr Hund übermotiviert, fällt das Lernen sehr schwer.

Lernen Sie – auch körpersprachlich - in Balance zu sein

als Grundlage für eine vertrauensvolle und gute Beziehung zu Ihrem Hund in allen Bereichen.

Spiel, Spaß und Sport!

 

GHV-Feucht e. V., Chormantelweg, 90537 Feucht   www.ghv-feucht.de                         

 

© TeamPassion, Fun & Action Training für Mensch und Hund, Andrea Kühne, Bleichstr. 2, 90429 Nürnberg

 

Aktuelles

Neue Seminare

 

Andrea Kühne:

Spiel, Sport, Körper! Geht´s ohne!?

Christiane Fischbach:

Agility-Seminar

 

 

 

 

 

Unsere Hundeschule hat die Erlaubnispflicht nach §11 des Tierschutzgesetzes absolviert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktualiesierung am 16.02.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Scheller